Notruf 112
Bahnhofstraße 58a, 66892 Bruchmühlbach-Miesau, DE

2019

Einsätze 2019

Oktober

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
10821.10.201907:54NotfalltüröffnungTechnische HilfeleistungKaiserstraße, BruchmühlbachAm Montagmorgen unterstützen wir die Polizei bei einer erforderlichen Notfalltüröffnung in der Kaiserstraße (Bruchmühlbach). Nachdem die Tür geöffnet war, konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden.
106 + 10716.10.2019 bis 17.10.201921.40 Uhr (Mi) bis 18:30 Uhr (Do.)Personensuche Technische HilfeleistungMartinshöhe/SchernauDie Feuerwehren Martinshöhe und Lambsborn sowie die FEZ/ELW wurden am Mittwochabend zu einer Personensuche nach Martinshöhe/Schernau alarmiert. Nach einer kurzen Rücksprache mit der Polizei wurden sämtliche Rettungshundestaffeln in der Umgebung alarmiert.

Nach langer Suche bis in die Morgenstunden konnten wir leider keine Person auffinden und mussten die Suche beenden. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde am Donnerstag Mittag mit einer verstärkten Anzahl an Rettungskräften die Suche erneut aufgenommen. Im Laufe der Personensuche wurde uns über eine aufmerksame Bürgerin mitgeteilt, dass sie vermutlich die vermisste Person gesehen hätte. Nachdem die Polizei dem Hinweis nachging, konnte schnell bestätigt werden, dass es sich um die vermisste Person handelte. Somit war der Einsatz für uns beendet.

Ein Dank an alle mitwirkenden Rettungskräften die uns bei der Suche unterstützt haben.
10516.10.201913:19 UhrAst auf FahrbahnTechnische HilfeleistungL466 >BruchmühlbachDie Feuerwehren Martinshöhe und Lambsborn wurden zu einem Ast auf Fahrbahn auf die L466 Martinshöhe--> Bruchmühlbach alarmiert.
Nach Eintreffen des ELW wurde ein einzelner Ast auf der Fahrbahn entdeckt und geräumt, danach war der Einsatz beendet
10416.10.201905:44 UhrTragehilfe RettungsdienstTechnische HilfeleistungSt. Wendelerstraße, MiesauAm frühen Morgen wurden wir zur einer Tragehilfe für den Rettungsdienst nach Miesau alarmiert.
Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde die Person in den Rettungswagen verladen, danach war der Einsatz für uns beendet.
10309.10.201922:12 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachEin technischer Defekt an einer Maschine führte am Mittwochabend zu einer kurzen Rauchentwicklung, die wiederum die örtliche Brandmeldeanlage auslöste. Vor Ort waren keine Maßnahmen erforderlich und die Anlage wurde zurückgestellt.
10206.10.201900:18 UhrPersonen in AufzugTechnische HilfeleistungBahnhof, BruchmühlbachAm Einsatzort wurden drei Personen im Aufzug vorgefunden, von diesem sich die Tür nicht öffnen ließ. Die Türen konnten durch unsere Einsatzkräfte geöffnet werden.
Da auf absehbarer Zeit kein Servicemitarbeiter der zuständigen Firma anreisen konnte, wurde der Aufzug "Außer Betrieb" genommen.
10101.10.201922:56 UhrWasser im GebäudeTechnische HilfeleistungKindertagesstätte Vogelbach, WagnerstraßeAm späten Abend erreichte uns eine weitere Alarmierung in Folge des Starkregens. Da das Wasser nicht richtig ablaufen konnte und die Gefahr bestand, dass Schmutzwasser in den Kindergarten laufen könnte, wurde die Feuerwehr angefordert.
Der Eingangsbereich wurde mit Sandsäcken abgedichtet und der betroffene Bereich mit Absperrband und Pylonen abgesichert.
10001.10.201919:48 UhrWasser im GebäudeTechnische HilfeleistungBuchholzIn Folge eines gemeldeten "Wassernotstandes" erfolgte durch die Kameraden im Einsatzleitwagen eine örtliche Erkundung. Da die Wassermenge zu gering war, war kein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr erforderlich.
Der Mieter wurde darauf hingewiesen, den Vermieter über diesen Fall zu informieren und dass dieser weitere Schritte wg. einem verstopften Kanal unternimmt.
9901.10.201917:56 UhrWasser im GebäudeTechnische HilfeleistungAn der Steig, ElschbachNach einem Starkregen, lief von einem Feld ein Wasser-/ Schlamm-Gemisch in ein Wohnhaus in den Kellerbereich. Bei Eintreffen war das Wasser soweit selbst abgeflossen, sodass wir Rückstände mit Besen und Wasserschiebern beseitigen konnten.

September

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
9830.09.201919:14 UhrBrand auf offenem GeländeBrandWickingerplatz, ElschbachZu Beginn unserer Übung wurden wir am Montag von einem aufmerksamen Kameraden unserer Wehr zu einem Kleinfeuer in der Grillhütte des "Wickingerplatzes" nach Elschbach alarmiert.
Vor Ort wurden Plastikreste sowie Altöl verbrannt. Der oder die Verursacher waren (natürlich) nicht mehr vor Ort anzutreffen.

Mit Bindemittel um die Grillstelle konnte ein weiteres Ausbreiten des Altöls verhindert werden. Löschmittel kam nicht zum Einsatz, um eine weitere Umweltverschmutzung zu vermeiden. Nachdem das Feuer erloschen war, wurden mittels unserer mitgeführten Schaufeln, kleinere Glutnester erstickt.

Aufgrund eines vorsätzlich versursachten Brandes, wurde die Polizei mit zur Einsatzstelle alarmiert, die unmittelbar Ermittlungen aufgenommen hat.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die zuständige Polizeidirektion. Vielen Dank.
9728.09.201905:42 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachDie Nacht war für uns kurz, denn bereits um 05:42 wurden wir zu einem weiteren Einsatz wg. einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Fabrikstraße alarmiert. Nach Erkundung durch den Angriffstrupp mussten keine Maßnahmen eingeleitet werden, die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz konnte beendet werden.
9628.09.201900:35 UhrRauchentwicklung aus GebäudeBrandWaschhausweg, BruchmühlbachHeute Nacht wurden wir um 00.35 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in den Waschhausweg alarmiert. Quelle der Rauchentwicklung war der Kellerbereich mit Heizung und Öllager.
Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz in das Gebäude, es war jedoch kein offenes Feuer zu erkennen, weshalb ein Löschangriff nicht erforderlich war. Durch Einsatz eines Lüfters konnte das Wohnhaus belüftet und somit die Sicht hergestellt werden.

Es wird vermutet, dass die Ölheizung diese Rauchentwicklung verursacht hat, weshalb diese vom Strom genommen wurde. Bis zur nächsten Wartung durch einen Fachmann wurde weiterhin die Zuleitung des Heizöls geschlossen.

Eine angrenzende Arztpraxis wurde ebenfalls kontrolliert. Es war lediglich "Rauch-Geruch" wahrnehmbar. Hier wurden Fenster zum Lüften geöffnet.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Um ca. 2.00 Uhr konnte das Gebäude wieder an den Eigentümer übergeben werden.
9525.09.201918:57 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachWir wurden am Abend zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Fabrikstraße, Bruchmühlbach alarmiert.
Vor Ort wurde bei der Erkundung eine Rauchentwicklung im Wärmeraum und einen verformten IBC-Container festgestellt. In dem Wärmeraum (ca. 65 Grad Celsius) werden Rohstoffe und chemische Produkte für die Produktion vorgehalten und erwärmt. Da der Grund der Rauchentwicklung - auch nach einer weiteren Erkundung - nicht ersichtlich war, wurden der Wehrleiter und der Gefahrstoffzugführer des Landkreises alarmiert.
In Abstimmung mit der fachlich versierten Gefahrstoffeinheit wurde zur weiteren Erkundung und Eigensicherung der komplette Gefahrstoffzug des Landkreises alarmiert. Ebenso wurden die zuständige Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmitt, der stellvertretende Kreisfeuerwehrinspekteur Franz-Josef Preis und Bürgermeister Erik Emich informiert, die sich dann ebenfalls am Einsatzort einfanden.

Der Gefahrstoffzug nahm Luftmessungen vor, die weder innerhalb des Raumes noch im Freien Besonderheiten ergaben. Nach Abzug des Rauches wurde im Wärmeraum nach dem Grund der Rauchentwicklung gesucht. In Zusammenarbeit mit einem Vertreter des Unternehmens, der den Einsatz mit Informationen ständig begleitete, wurden die eingelagerten Stoffe festgestellt. Die Bewertung der Feststellungen und eine nähere Untersuchung des deformierten IBC-Containers ergaben, dass keine Produktionsrohstoffe oder chemische Produkte ausgetreten sind.

Als Ursache für die Rauchentwicklung wird vermutet, dass sich auf den sehr heißen Heizungsrohren Verunreinigungen oder Rückstände befunden haben, die verdampft sind. Erkennbare Rückstände sprechen für diese Annahme.

Während des Einsatzes bestand keine Gefahr für die Anwohner. Die anliegenden Bewohner wurden von der Feuerwehr unmittelbar informiert, nachdem entsprechende Klarheit bestand.

Wehrführer und Einsatzleiter Ramon Gehm:
„Ich bin froh, dass der Einsatz ohne tatsächliche Gefährdungen verlaufen ist. Bei einer möglichen Beteiligung von Gefahrstoffen brauchen wir Spezialgeräte des Gefahrstoffzuges und Materialien zur Eigensicherung sowie Reinigungsmöglichkeiten. Bei der Alarmierung des Gefahrstoffzuges rücken viele Fahrzeuge aus dem gesamten Landkreis an, auf die wir aber bei einer tatsächlichen Schadstoffbeteiligung dringend angewiesen sind.“

Im Einsatz waren die Feuerwehren der VG Bruchmühlbach- Miesau, der Gefahrstoffzug des Landkreises, RTW Katastrophenschutz, sowie die Feuerwehrkameraden aus Schönenberg-Kübelberg. Zum Alarmierungszeitpunkt war die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau bereits mit zwei getrennten Unfällen auf der Autobahn sowie der Autobahnauffahrt im Einsatz. Einen dieser Einsätze hat die Feuerwehr aus Schönenberg-Kübelberg übernommen.
9425.09.201918:30 UhrVerkehrsunfall umgestürzter KleinlasterTechnische HilfeleistungBundesautobahn 6, Fahrtrichtung Kaiserslautern, Autobahnauffahrt Bruchmühlbach-MiesauAus noch ungeklärten Gründen, kippte ein Kleinlaster beim Befahren der Autobahn 6 auf die Seite und blockierte u.a. somit den fließenden Verkehr. Eine Person wurde verletzt. Durch die Einsatzkräfte wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut, der Rettungsdienst unterstützt und vorsorglich auch ein sog. "Batterie Management" durchgeführt.

Da unsere Kameradinnen und Kameraden bereits auf der Autobahn A6 zeitlich einen Vekehrsunfall betreuten, wurden wir hier von der benachbarten Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg unterstützt.
Bis zur Bergung des Fahrzeuges, wurde die Auffahrt "Bruchmühlbach-Miesau" durch die Polizei gesperrt.

An dieser Stelle auch noch ein herzliches Dankeschön für diese Zusammenarbeit
9325.09.201918:07 UhrVerkehrsunfall PKWTechnische HilfeleistungBundesautobahn 6, Fahrtrichtung KaiserslauternAm Mittwochabend kam es auf der A6 in Fahrtrichtung Kaiserslautern zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw´s mit zwei leichtverletzten Personen. Wir betreuten die Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, unterstützen den Rettungsdienst und sicherten die Einsatzstelle ab. Auslaufende Betriebsstoffe wurden zusätzlich abgebunden. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben.
9223.09.201912:25 UhrPerson in AufzugTechnische HilfeleistungAm Bahnhof, BruchmühlbachAm Einsatzort wurden zwei Personen im Aufzug aufgefunden, von diesem sich die Tür nicht öffnen ließ. Das Service-Team wurde informiert nachdem sich die Tür durch unsere Einsatzkräfte nicht öffnen ließ.
9121.09.201909:34 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachAm Samstagmorgen wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung durch den Angriffstrupp mussten keine Maßnahmen eingeleitet werden, die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz konnte beendet werden.
9007.09.2019 02:03 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachHeute Nacht wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung durch den Angriffstrupp mussten keine Maßnahmen eingeleitet werden, die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz konnte beendet werden.

August

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
8930.08.201920:56 UhrBrandgeruch und Rauchentwicklung in Ortsteil MiesauBrandOrtsteil MiesauAm Abend während unseres Einsatzes in Bruchmühlbach (EinsatzNr. 88), wurde Brandgeruch sowie eine starke Rauchentwicklung im Ortsteil Miesau gemeldet.
Unsere Einsatzkräfte nahmen die Erkundung im Ortsteil Miesau auf - eine Brandstelle konnte nicht ermittelt werden, es war kein Eingriff somit für uns erforderlich und wir kehrten zur Wache zurück.
8830.08.201920:21 UhrBrand in NebengebäudeBrandKaiserstraße, BruchmühlbachEine aufmerksame Bürgerin hat am Abend einen Brand auf einem Gelände wahrgenommenen und den Notruf gewählt.
Vor Ort stellten wir einen Kleinbrand in einem Fass fest, welcher durch Einsatz des Schnellangriffs gelöscht werden konnte.
8729.08.201905:44 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandTannenfeld, BruchmühlbachAm heutigen Morgen wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung wurde festgestellt, dass ein technischer Defekt am Aufzug die Brandmeldeanlage ausgelöst hat. Ein Eingreifen durch unsere Einsatzkräfte war nicht erforderlich. Der Hausmeister wurde informiert, der Aufzug außer Betrieb genommen und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.
8626.08.201906:58 UhrVerkehrsunfallTechnische HilfeleistungAutobahn A6, Fahrtrichtung Kaiserslautern, Autobahnkreuz LandstuhlHeute morgen ereignete sich im Berufsverkehr auf der Autobahn 6 (Autobahnkreuz Landstuhl) ein Verkehrsunfall. Bei Eintreffen unserer Einsatzkräfte, wurde die Fahrerin des verunfallten PKW´s bereits durch den Rettungsdienst betreut.
Wir unterstützen die Autobahnpolizei bei der Absicherung der Einsatzstelle und halfen, den PKW von dem linken Fahrstreifen auf den Seitenstreifen zu schieben.
Nachdem wir die Fahrbahn gereinigt hatten, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
8525.08.201903:45 UhrVerkehrsunfallTechnische HilfeleistungAutobahn A6, Fahrtrichtung KaiserslauternIn der Nacht zum Sonntag ereignete sich auf der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Kaiserslautern ein Verkehrsunfall mit zwei PKW's. Wir sicherten die Unfallstelle ab und fingen auslaufende Betriebsstoffe auf.
8424.08.201904:25 UhrBenzingeruchTechnische HilfeleistungKaiserstraße, BruchmühlbachEin Anwohner der Kaiserstraße hatte heute morgen Benzingeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort wurden Messungen u.a. an der Kanalisation vorgenommen. Da vor Ort nichts festgestellt werden konnte, war der Einsatz für uns beendet.
8320.08.201917:14 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachAm Nachmittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung durch den Gruppenführer und den Angriffstrupp wurde die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt. Ein weiteres Eingreifen durch unsere Einsatzkräfte war nicht notwendig.
8210.08.201921:46 UhrVerkehrsunfall Technische HilfeleistungL465 Richtung Rosenkopf Gestern Abend wurde unsere Feuerwehreinsatzzentrale gemeinsam mit der Feuerwehr Lambsborn und Martinshöhe zu einem Verkehrsunfall mit einer Person alarmiert. Die Kameraden leisteten Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und leuchteten die Einsatzstelle aus.
Wir unterstützen die Kameraden mit unserem ELW.
8108.08.201920:17ausgelöste BrandmeldeanlageBrandMartinshöheWegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden unsere Ortswehren alarmiert. Nach Erkundung durch den Gruppenführer und den Angriffstrupp konnte eine Rauchentwicklung durch angebranntes Essen festgestellt werden. Es mussten keine Maßnahmen eingeleitet werden.
Anschließend konnten die ausgerückten Kräften wieder die Wache anfahren.
8004.08.2019---BrandsicherheitswacheBrandsicherheitswachePferderennbahn MiesauAm heutigen Sonntag stellten wir mit beim Pferderennen des Reit und Fahrverein Miesau e.V. die Bransicherheitswache.
Gerade bei der anhaltenden Trockenheit dient sie dazu, einen möglichen Brand frühzeitig zu erkennen, Gegenmaßnahmen einzuleiten und die Gefahr in ihrer Entstehung zu bekämpfen.

Um 13.46 Uhr mussten unser TLF und unsere Kameraden zu einem Flächenbrand abrücken (siehe EinsatzNr. 79).
7904.08.201913:46 UhrFlächenbrand großBrandL358 Richtung Miesau, Höhe MitfahrerparkplatzAm Sonntagnachmittag wurden wir zu einem Flächenbrand in einem Waldgebiet alarmiert. Durch den Einsatz des Schnellangriffes konnte das Feuer gelöscht werden. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.
7802.08.201907:26 UhrVerkehrsunfall mit BusTechnische HilfeleistungSt. Wendeler Straße, MiesauAm heutigen Vormittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einem Bus alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einheiten fanden diese einen schwerst eingeklemmten Busfahrer vor, sowie einen leicht verletzten Fahrgast, der sich im hinteren Busabteil befand.
Mit mehreren hydraulischen Rettungsgeräten wurde die eingeklemmte Person befreit. Zudem wurde der Bus gegen ein mögliches Abstürzen gesichert. Mit zwei Seilwinden wurde der Bus im vorderen Bereich auseinander gezogen um den Patienten befreien zu können: Anschließend wurde der Patient dem Rettungsdienstpersonal übergeben.
Im weiteren Verlauf wurde mit einem Fachberater des THW der Schaden des Hauses begutachtet. Nach Rücksprache mit diesem wurde das Haus sowie die Wand provisorisch mit Baustützen abgefangen.
Nach Eintreffen des Bergungsunternehmen wurde festgestellt, dass der Dieseltank des Busses auf einer Mauer aufliegt. Daher wurde dieser vorsorglich in einen externen Tank umgefüllt. Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und die restlichen Bergungsarbeiten wurden durch das Unternehmen vollzogen.
Die Ortsdurchfahrt musste für mehrere Stunden vollgesperrt werden.
7701.08.201916:12 UhrFlächenbrand BrandFeld an der L356 Richtung Hütschenhausen, Höhe UmspannwerkAm 01.August wurden wir zu einem größeren Flächenbrand alarmiert. Auf der Anfahrt war bereits eine stärkere Rauchentwicklung sichtbar. Daraufhin wurden die Feuerwehren Landstuhl, Ramstein-Miesenbach, Schönenberg-Kübelberg, Waldmohr und Bechhofen ebenfalls alarmiert. Vor Ort brannte eine Fläche von ca. 25.000m². Wegen aufkommenden Windes griff das Feuer auf ein angrenzendes Waldstück über. Mit mehreren Strahlrohren und Brandpatschen gingen wir zur Brandbekämpfung vor. Ein ortsansässiger Landwirt pflügte großflächig um die Brandstelle das Feld um. Um die Brandstelle setzen wir mehrere tausend Liter Wasser ein, um nicht betroffene Bereich gut zu bewässern.

Ein Dank gilt an die mitalarmierten Kräften für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Juli

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
7631.07.201916:28 UhrFlächenbrand großBrandMartinshöheAm Mittwochnachmittag wurden wir zu einem Flächenbrand nach Martinshöhe alarmiert. Bei der Suche nach der Einsatzstelle konnte keine Brandstelle gefunden werden. Nachdem Rücksprache mit der Leitstelle gehalten wurde war sicher dass sich die Einsatzstelle Richtung Hermersberg bei der A62 sich befand und somit nicht mehr auf unserer Gemarkung. Es wurden von der Leitstelle die zuständigen Feuerwehren alarmiert und für uns konnte der Einsatz beendet werden.
7527.07.2019ganzer TagBrandsicherheitswacheBrandsicherheitswacheWaldwarmfreibad MiesauBei der EndlessSummerParty 2019 im Waldfreibad Miesau, stellten wir über den Tag die Brandsicherheitswache.
7426.07.201919:39 UhrPKW BrandBrandzwischen Martinshöhe und LambsbornDie Einheiten Martinshöhe und Lambsborn wurden zum Brand einer Heupresse, auf einem Flurstück zwischen Lambsborn und Martinshöhe alarmiert. Aufgrund der von Miesau aus sichtbaren, massiven Rauchentwicklung wurden die Einheiten Miesau, Bechhofen, sowie die Feuerwehr des US-Depot in Miesau zur Sicherstellung der Wasserversorgung nachalarmiert.
Das Ersteintreffende Fahrzeug fand einen Traktor mit Heupresse in Vollbrand, sowie ein, sich in Richtung Wald ausbreitendes Bodenfeuer in direkter Umgebung des Traktors vor. Die Brandausbreitung, Richtung Wald, konnte eingedämmt werden und ein Trupp unter Atemschutz ging zum Löschen der Maschinen vor. Die Einheiten Miesau, Bechhofen und die US-Feuerwehr fuhren im Pendelverkehr Löschwasser herbei. Insgesamt 20 000 Liter Wasser waren nötig, um das Feuer vollständig zu löschen.
7326.07.201907.33 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandmeldeanlageFabrikstraße, BruchmühlbachAufgrund eines technischen Defektes an einer Produktionsmaschine, welcher eine Rauchentwicklung zur Folge hatte, löste heute morgen die Brandmeldeanlage einen Alarm aus. Nach einer örtlichen Erkundung, war kein weiteres Eingreifen von uns erforderlich und wir kehrten zur Wache zurück.
7225.07.2019---Rauchentwicklung im FreienBrandMartinshöhe Richtung KnoppUnsere Kameraden der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) wurden am Abend aufgrund einer gemeldeten Rauchentwicklung in der Umgebung von Martinshöhe mit alarmiert. Auf der Anfahrt stellte sich heraus, daß die Einsatzstelle weiter in Richtung Pirmasens lag. Ein Einsatz von uns war somit nicht erforderlich und wir brachen die Einsatzfahrt ab.
7125.07.201914:08 UhrRauchentwicklung im FreienBrandZwischen Maßweiler und Reifenberg (Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhaben) Bereits zum vierten Mal wurden wir diese Woche alarmiert. Am frühen Nachmittag unterstützen wir mit unserem TLF, LF und TSF-W die Feuerwehr Thaleischweiler-Wallhaben (Landkreis Südwestpfalz) bei einem Flächenbrand mit Wasser und Kameraden.
Ein ca. 3 Hektar großes Getreidefeld brannte hierbei ab.
Unser HLF stand in Bereitschaft, welches nicht mehr benötigt wurde.
7024.07.201913:49 UhrFlächenbrand großBrandOrtsausgang Miesau in Fahrtrichtung HütschenhausenHeute Nachmittag kam es zu einem Flächenbrand in einer Größe von ca. 40.000 m². Unterstützt wurden wir durch die o.g. Wehreinheiten, bei denen wir uns in diesem Zusammenhang für die koordinierte und zielführende Zusammenarbeit bedanken. Insgesamt waren 60 Feuerwehrmänner / und -frauen im Einsatz.

Vielen dank auch an den örtlichen Bauern, der durch Bodenarbeiten um die Brandstelle ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Felder und Grundstücke verhindern konnte.

Ein besonderes Lob gilt einem Bauern aus Ramstein, der ohne Auftrag, mit einem ca. 20.000 Liter Wassertank die Löscharbeiten unterstützen wollte. Der Wassertank kam zwar nicht zum Einsatz - aber einen herzlichen Dank für den Wille und die Bereitschaft!!!
6923.07.201907:18 UhrAuslaufende BetriebsstoffeTechnische HilfeleistungEisenbahnstraße, BruchmühlbachAm frühen Morgen wurden wir zu auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Ein LKW Tank wurde beschädigt weshalb es zu auslaufendem Diesel kam. Bei unserem Eintreffen wurde bereits ein Teil von dem Eigentümer eingedämmt. Die Einsatzkräfte stellten eine Auffangwanne unter den beschädigten Tank um den restlichen Kraftstoff aufzunehmen, zudem wurde der Gefahrenbereich großflächig mit Ölbindemittel abgestreut.
Eine Teileinheit des Gefahrstoffzug des Landkreises Kaiserslautern wurde nachalarmiert um den kompletten Kraftstoff mittels einer Pumpe in einen Zusatzbehälter umzufüllen.
Hiermit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle wurde an den Besitzer übergeben.
6822.07.201909:06 UhrRauchentwicklung im FreienBrandBahnhofstraße, MiesauHeute morgen wurde eine wahrgenommene Rauchentwicklung in der Bahnhofstraße gemeldet. Nach einer örtlichen Erkundung der Umgebung durch unsere Einsatzkräfte konnte keine Brandstelle ermittelt werden.
Nach Abschluss der Erkundung kehrten wir wieder zur Wache zurück.
6716.07.201910:43 UhrVerkehrsunfall UnfallL395, VogelbachAm Vormittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L395 im Ortsteil Vogelbach. Da die Lage der Unfallstelle zunächst unklar war, wurde auch die Feuerwehr Homburg mit alarmiert.
Ein Notarzt war bereits bei Eintreffen an der Unfallstelle vor Ort und in Abstimmung mit diesem, waren für uns keine unterstützenden Maßnahmen bzgl. Personenbetreuung/Rettung notwendig.
Unsere Maßnahmen beschränkten sich somit auf die Vollsperrung der Straße, das Abklemmen der Batterie, die Sicherstellung des Brandschutzes und Bindung von auslaufenden Betriebsstoffen.

In Rücksprache mit der Polizei wurden durch uns die verunfallten PKW´s auf die Seite geschoben, sodass die Straße wieder freigegeben werden konnte. Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei, war der Einsatz für uns beendet.
6608.07.201922:45 UhrBrandsicherheitswacheBrandsicherheitswacheSportplatz, BruchmühlbachBeim traditionellen Sommerfest des UVB - Unterhaltungsverein Bruchmühlbach, stellten wir abends bei dem Feuerwerk die Brandsicherheitswache.
6508.07.201920:38 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachDer Handmelder, der am 04. Juli aufgrund von Bauarbeiten versehentlich beschädigt wurde, löste am Montag während unserer wöchentlichen Übung erneut einen Alarm aus. Unser Angriffstrupp konnte bei der Erkundung nichts feststellen, weshalb ein technischer Defekt an dem Melder vermutet wird. Der Melder wurde durch den Betreiber wg. erforderlicher Reparatur aus dem System genommen, die Brandmeldeanlage wurde wieder aktiviert und wir konnten die Einsatzstelle verlassen.
6408.07.201901:43 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachEine Rauchentwicklung aus einer Maschine löste in der Nacht zum heutigen Montag die dortige Brandmeldeanlage aus. Durch unseren Angriffstrupp wurde die Meldergruppe nochmals kontrolliert, bevor die Brandmeldeanlage wieder zurückgesetzt wurde. Ein Eingreifen durch unsere Einsatzkräfte war somit nicht erforderlich.
6306.07.201918:16 UhrFlächenbrand kleinBrandBruchstraße, BruchmühlbachAm Abend wurde der Leitstelle in Kaiserslautern ein Flächenbrand "im Bruch von Bruchmühlbach" gemeldet. Trotz windiger und trockener Wetterverhältnisse, blieb es zum Glück nur bei einem kleinflächigen Brand, welcher durch das schnelle Eingreifen unserer Einsatzkräfte unmittelbar gelöscht werden konnte.
6206.07.201913:47 UhrFlächenbrand großBrandGetreidefeld in der VG WeilerbachHeute kam es um die Mittagszeit in der Verbandsgemeinde Weilerbach zu einem großflächigen Brand eines Getreidefeldes. Zur Wasserlogistik wurden umliegende Feuerwehren mit "wasserführenden Fahrzeugen" alarmiert. Hier konnten wir mit unserem Tanklöschfahrzeug (TLF, 4.500 Liter Wasser) bei der erfolgreichen Brandbekämpfung helfen.
6104.07.201917:45 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachAm Abend wurde bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände versehentlich ein Handmelder der Brandmeldeanlage betätigt, welche unmittelbar an die Einsatzleitstelle einen Alarm absetzte. Nach Abschluss einer dennoch erforderlichen örtlichen Erkundung wurde die Brandmeldeanlage wieder zurückgesetzt.

Juni

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
6027.06.201911:40 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachAm Vormittag kam es zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Bruchmühlbach.
Vor Ort wurden keine Maßnahmen von den Einsatzkräften eingeleitet und die Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgesetzt.
5925.06.201923:09 UhrRauchentwicklung im FreienBrandMartinshöhe PletschmühleDurch einen Strohballenbrand in Wallhalben am gleichen Tag, der durch deren Feuerwehr bereits gelöscht wurde, kam es in Martinshöhe zu Brandgeruch und einer Rauchentwicklung. Da die Feuerwehr Wallhaben weiterhin vor Ort war zur Brandsicherheitswache und von den Kameraden aus Martinshöhe und Lambsborn keine Maßnahmen eingeleitet wurden konnte der Einsatz beendet werden. Wir unterstützen die beiden Ortswehren durch den Einsatz der FEZ.
5824.06.201915:30 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachVor unserer wöchentlichen Übung wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Bruchmühlbach alarmiert. Es wurden keine Maßnahmen von den Einsatzkräften eingeleitet und die Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgestellt. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.
5717.06.201910:54 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandBahnhof BruchmühlbachAm heutigen Vormittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage an den Bahnhof Bruchmühlbach alarmiert. Es wurden keine Maßnahmen von den Einsatzkräften eingeleitet und die Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgestellt. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die anwesenden Verantwortlichen übergeben
5615.06.201914:09 UhrTierrettungTechnische HilfeleistungL395 Richtung HomburgWährend der Wartezeit des vorherigen Einsatzes auf den Schlangenexperten liefen uns auf der L395 vier herrenlose Geiselein entgegen. Wir verfolgten diese und stellen sicher, dass sich keine Verkehrsgefährdung ergab. Die Polizei wurde verständigt und die Einsatzstelle an diese übergeben.
5515.06.201914:09 UhrTierrettungTechnische HilfeleistungL395 Richtung HomburgWährend des Aufbaus für den Tag der offenen Tür kam es zu einer Tierrettung einer Schlange auf der L395. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Königspyton von einer Länge von ca. 1,50m aufgefunden, die sich mitten auf der Straße befand. Die Schlange wurde eingefangen und ein Schlangenexperte informiert. Dieser begab sich unmittelbar an die Einsatzstelle und die Königspyton wurde an ihn übergeben.
5413.06.201914:34 UhrAusgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachAm frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung wurde ein innerbetrieblicher Schaden festgestellt und die Brandmeldeanlage wurde ohne weitere Maßnahmen zurückgesetzt.
5313.06.201909:30 UhrFahrzeugbrand BrandLandstraße zwischen Elschbacherhof und HütschenhausenHeute kam es am Vormittag auf der Landstraße zwischen Elschbacherhof und Hütschenhausen zu einem Fahrzeugbrand. Nach Eintreffen unserer Einsatzfahrzeuge konnte der Brand durch unseren Angriffstrupp unter Einsatz von Atemschutz mit Wasser gelöscht werden. Auf den Einsatz von Schaummittel haben wir aufgrund des nahen Wasserschutzgebietes verzichtet. Die Landstraße wurde während der Einsatzzeit voll gesperrt

Mai

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
5229.05.201923:06 UhrBrand in NebengebäudeBrandAnwesen an Landstraße zw. Vogelbach und Bruchhof (L119/395)Eine aufmerksame Autofahrerin hat am späten Abend einen Brand auf einem Anwesen an der L119/L395 zwischen Bruchhof und Vogelbach gemeldet. Da das Ausmaß des Brandes nach Meldung nicht bekannt war und sich das Anwesen auf der saarländischen Gemarkung befand, wurden zusätzliche Einheiten der Feurwehr Homburg alarmiert. Die saarländischen Kameradinnen und Kammeraden konnten über einen Feldweg an die Brandstelle vordringen und die Brandbekämpfung vornehmen. Die Bereitschaft unserer Fahrzeuge / Einsatzkräfte auf der Landstraße war nicht mehr erforderlich und so konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen

Ein großes Lob auch hier wieder an die gute Zusammenarbeit diverserer Organisationen inkl. Deutsche Bahn Personenverkehr, da für eine kurze Zeit auch die Gleise der Deutschen Bahn in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden mussten.
5127.05.201923:32 UhrPKW-Brand auf WohnrgrundstückBrandFeldstraße, MiesauIn der Nacht zum Dienstag kam es zu einem PKW-Brand auf einem Wohngrundstück. Vor Ort fanden wir einen „vollbrennenden“ Kleintransporter vor, welcher durch drei Trupps unter Atemschutz gelöscht werden konnte. Mit hydraulischem Gerät wurde der Transporter geöffnet, um letzte Glutnester abzulöschen.
5026.05.201916:56 UhrVerkehrsunfallTechnische HilfeBAB 6 Richtung Waldmohr Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau, sowie die Feuerwehr Ramstein auf die Autobahn A6 Richtung Waldmohr zu einem Verkehrsunfall alarmiert, da zuerst unklar war wo genau sich die Einsatzstelle befindet. Nachdem wir an der Einsatzstelle eingetroffen waren, konnte die Anfahrt für die Feuerwehr Ramstein beendet werden.
Es sind zwei PKW verunfallt. Bei unserem Eintreffen befanden sich bereits keine Personen mehr in den beiden PKW.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert und vollgesperrt. Die zwei leicht verletzten Personen wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von uns betreut.
Desweiteren wurden auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel eingedämmt. Da ein Hubschrauber mit alarmiert wurde sicherten wir die Landung sowie den Landeplatz ab.

Nachdem die PKW abgeschleppt waren konnte die Vollsperrung wieder aufgehoben werden und der Einsatz beendet werden.

Es freut uns sehr, dass die Rettungsgasse, in dem sich bereits gebildeten Rückstau, gut funktioniert hatte, sodass die Einsatzkräfte ohne größere Probleme zu der Einsatzstelle gelangen konnten.
4920.05.201910:51 Uhrauslaufende BetriebsstoffeTechnische HilfeKaiserstraße, BruchmühlbachHeute Morgen wurden wir zu auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Nach Erkundung der Einsatzstelle konnte festgestellt werden, dass aus einem LKW Diesel ausgelaufen ist. Es liefen ca. 15 Liter Diesel auf die Straße und in die Kanalisation. Mit Bindemittel wurde eine weitere Ausbreitung verhindert und die Betriebsstoffe aufgenommen. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und es wurden Fachfirmen verständigt. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.
38-4819.05.201920:58 UhrWassernotstand - diverse UnwettereinsätzeTechnische HilfeVG Bruchmühlbach-Miesau Am Sonntagabend wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde zu mehreren Einsätzen aufgrund der Unwetterlage alarmiert. Dabei handelte es sich um Wassereinbrüche. Bis alle Einsätze abgearbeitet waren stellte eine Gruppe die Bereitschaft in unserem Gerätehaus sicher. Nachdem etliche Keller ausgepumpt waren, sich die Wetterlage wieder beruhigt hatte und alles abgearbeitet war konnte auch die Bereitschaft wieder aufgelöst werden.

Trotz Ihrer misslichen Lage boten die Betroffenen, sowie Nachbarn uns Ihre Hilfe an. Dafür möchten wir uns bedanken!
3716.05.201908:33 UhrWohnungsbrandBrandWaschhausweg, BruchmühlbachAm Donnerstag Vormittag wurden wir zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Nach Erkundung wurde festgestellt, dass ein Toaster Feuer gefangen hatte. Der Toaster wurde von den Anwohnern bereits ins Freie gebracht, der Eingangsbereich hatte ebenfalls Feuer gefangen. Diese konnte von unseren Einsatzkräften gelöscht werden. Durch das Feuer war das Gebäude stark verraucht. Nachdem auch alle Glutnester gelöscht waren und die Wohnung belüftet wurde konnte der Einsatz beendet werden.
3616.05.201901:28 UhrPersonensucheTechnische HilfeDorfplatz (Sammelpunkt), ElschbachAufgrund einer vermissten Person wurden wir in der Nacht mit dem Stichwort "Personensuche" zur Unterstützung der örtlichen Polizei alarmiert. Ein Polizeihubschrauber kam hierbei ebenfalls zum Einsatz, der die Personensuche zusätzlich unterstützte. Unsere Mannschaft wurde gerade in Suchtrupps eingeteilt und eingewiesen, als wir ca. 1 Std. nach Alarmierung die Information erhielten, dass die vermisste Person gefunden wurde.
3513.05.201918:52 UhrRauchentwicklung aus GebäudeBrandBuchholzstraße, BuchholzVor unserer wöchentlichen Übung wurden wir zu einer Rauchentwicklung aus einem Dachfenster alarmiert. Nach Erkundung durch den Gruppen- und Zugführer wurde festgestellt, dass Müll im Garten verbrannt wurde. Der Brand war bereits gelöscht und die restlichen Glutnester wurden von der Besatzung gelöscht. Danach konnte der Einsatz beendet werden.
3412.05.201918:08 UhrVerkehrsunfallUnfallIm Bauert, MiesauDie Feuerwehr Miesau wurde am Sonntag zu einem Verkehrsunfall PKW brennt alamiert. Vor Ort stellte sich folgende Lage dar: Ein Fahrzeug kollidierte mit einem stehenden Fahrzeug und überschlug sich. Wir sicherten die Unfallstelle ab, unterstützten den Rettungsdienst bei der Betreuung der verletzten Personen und stellten den Brandschutz sicher. Ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle geflogen.
3310.05.201916:03 UhrRauchentwicklung aus GebäudeBrandBuchholzAm Freitagabend sind wir aufgrund einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude nach Buchholz alarmiert. Zum Glück stellte sich vor Ort lediglich heraus, dass Essen in der Küche angebrannt war. Nach Belüftung der Räumlichkeiten konnten unsere Einsatzkräfte wieder zur Wache zurückkehren.
3207.05.201915:43 UhrTierrettungTechnische HilfeMartinshöheDie Einsatzkräfte von Martinshöhe und Lambsborn wurden am Dienstag zu einer Tierrettung alarmiert. Während der Einsatzzeit wurde die FEZ durch unser Personal besetzt und der Einsatz dadurch koodiniert.
3104.05.201919:50 UhrRauchentwicklung aus GebäudeBrandBuchenweg, MartinshöheAm Samstag, den 04. Mai erreichte uns ein Notruf wg. einer festgestellten Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Martinshöhe. Vor Ort konnte ein Defekt an einem Kaminofen festgestellt werden, somit war der Einsatz für uns beendet.
3001.05.201923:55 UhrNotfalltüröffnung Technische HilfeSchulstraße, MartinshöheAm ersten Maifeiertag wurden wir am späten Abend zu einer Notfalltüröffnung in Martinshöhe alarmiert. Der zu unterstützende Rettungsdienst konnte noch während unserer Einsatzfahrt die Tür öffnen. Somit konnten unseren Einsatzkräfte wieder zu Wache zurückkehren. Während des Einsatzes übernahm unsere FEZ die Koordination der Einsatzkräfte.

April

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
2930.04.201917:44 UhrWassereinbruch Technische HilfeBruchstraße, BruchmühlbachAm Abend wurden wir zu einer örtlichen Überschwemmung einer Bahnunterführung alarmiert. Durch den Einsatz unserer Tauchpumpe wurde das Wasser abgepumpt. Nach ca. 1 Stunde war die Straße wieder befahrbar.
2825.04.201921:42 UhrTragehilfe RettungsdienstTechnische HilfeHütschenhauser Straße, MiesauGestern Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau zur Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Die Einsatzkräfte unterstützten den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten aus einem Wohnhaus mit beengten Verhältnissen. Anschließend konnte der Einsatz für die Kameraden beendet werden.
2721.04.201919:11 UhrHeckenbrand am HausBrandSt. Wendeler Straße, MiesauAm heutigen Ostersonntag wurden wir zu einem Notruf in der St. Wendeler Straße alarmiert. Vor Ort waren zwei Thuja-Hecken in Brand geraten, welche durch die Anwohner jedoch bereits gelöscht werden konnten. An der Einsatzstelle haben wir nochmals die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera untersucht. Ein weiteres Eingreifen war nicht mehr erforderlich.
2615.04.201918:11 UhrFlächenbrandBrandWagnerstraße, VogelbachMit dem Alarmstichwort "Flächenbrand" wurden wir am Abend vor unserer wöchentlichen Übung nach Vogelbach alarmiert. In der Wagnerstraße musste ein Heckenbrand gelöscht werden. Mit Hilfe unseres Tanklöschfahrzeuges (TLF) konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht werden. Ein Einsatz weiterer Kräfte aus den weiteren Fahrzeugen war nicht erforderlich.
2512.04.201918:50 UhrKleinbrand BrandAm Bahnhof, BruchmühlbachWir wurden telefonisch zu einem Brandgeruch in einer Küche alarmiert. Nach Erkundung wurde eine verschmorte Steckdose aufgefunden. Die Steckdose wurde von uns entfernt und entsorgt. Danach konnte der Einsatz beendet werden.
2411.04.201918:38 UhrVekehrsunfallUnfallAutobahn A6 zw. Bruchmühlbach-Miesau und Landstuhl, Fahrtrichtung MannheimZu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn mit mehreren Fahrzeugen wurde unsere Feuerwehr heute abend alamiert. Vor Ort wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Weiterhin unterstützten wir vor Ort die Einsatzkräfte der Autobahnpolizei und vom Rettungsdienst.
2307.04.201917:36 UhrBrandstelle BrandBahnstrecke zum Army Depot/ BuchholzDie Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde heute abend zu einer Brandstelle am Gleisbett alamiert. Vor Ort war eine kleinere Brandstelle an einer Bahnschwelle zu erkennen. Diese wurde durch uns abgelöscht und der Einsatz konnte beendet werden.
2206.04.201911:08 Uhrausgelöste Brandmeldeanlage BrandFabrikstraße, BruchmühlbachDie Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde am Samstag-Vormittag nach Bruchmühlbach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung des Angriffstrupp wurde ein technischer Defekt festgestellt, welcher die BMA auslöste.
Es mussten keine weiteren Maßnahmen eingeleitet werden, die Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgestellt und der Einsatz konnte beendet werden.
2105.04.201916:49 UhrVerkehrsunfall UnfallLandstraße zw. Landstuhl und Martinshöhe Die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde am Freitag-Abend zu einem Verkehrsunfall alamiert. Zwei Fahrzeuge waren auf der Landstraße zwischen Landstuhl und Martinshöhe kollidiert. Wir sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten die Rettungskräfte vor Ort.

März

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
2022.03.201904:07 UhrNotfalltüröffnungTechnische HilfeBruchmühlbachIn den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Es wurde eine Notfalltüröffnung durchgeführt. Anschließend konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.
1919.03.201917:19 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrandFabrikstraße, BruchmühlbachDie Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde am Nachmittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Bruchmühlbach alarmiert. Der Angriffstruppe stellte bei der Erkundung eine verstopfte Abfüllanlage fest, wodurch Wasserdampf entstand. Dieser löste die BMA aus. Es mussten keine weiteren Maßnahmen eingeleitet werden, die BMA wurde zurückgestellt und der Einsatz konnte beendet werden.
1818.03.201920:00 UhrNotfalltüröffnungTechnische HilfeMartinshöheWährend unserer wöchentlichen Übungsstunde wurde die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau am Montagabend zu einer Notfalltüröffnung nach Martinshöhe alarmiert. Nachdem der Rettungsdienst unterstützt wurde, konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.
1718.03.201910:17 Uhrausgelöste Brandmeldeanlage BrandFabrikstraße, BruchmühlbachDie Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde am Montag Vormittag nach Bruchmühlbach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung des Angriffstrupp wurde ein technischer Defekt festgestellt, welcher die BMA auslöste. Es mussten keine weiteren Maßnahmen eingeleitet werden, die Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgestellt und der Einsatz konnte beendet werden.
1613.03.201920:36 UhrVerkehrsunfall UnfallL358 Bruchmühlbach in Richtung MiesauGegen Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Miesau zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der L-358 gab es einen frontalen Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren alle Beteiligten schon aus ihren jeweiligen Fahrzeugen. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und sicherte die Einsatzstelle ab.
12-1510.03.2019ganztägigSturmschädenTechnische HilfeVG Bruchmühlbach-MiesauAufgrund des schweren Unwetters wurde die Freiwillige Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau zu mehreren Einsätzen alarmiert. Bei den ersten zwei Einsätzen wurde die Feuerwehr Miesau zu umgestürzten Bäumen gerufen. Kurz darauf wurde die Feuerwehr Miesau zur Tierrettung in die St. Wendeler Straße alarmiert. Nachdem der große Greifvogel gerettet wurde, wurden die Einsatzkräfte erneut zu einem anderen Einsatz gerufen. Vom Dach eines Gebäudes in der Brunnenstraße fielen mehrere Ziegel auf die Straße. Somit kam es aufgrund des Unwetters zu insgesamt vier Einsätzen.
1105.03.201907:51 Uhrausgelöste Brandmeldeanlage BrandFabrikstraße, BruchmühlbachDie Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde am Vormittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Bruchmühlbach alarmiert. Nach Erkundung durch den Angriffstrupp, stellte sich heraus, dass ein bestimmter Stoff sich auf einem beheizbaren Körper erhitzte und dadurch eine leichte Rauchentwicklung entstanden ist. Die Einsatzkräfte mussten keine weiteren Maßnahmen einleiten, stellten die BMA zurück und kehrten zurück zur Wache.

Februar

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
1027.02.201910:16 Uhrausgelöste BrandmeldeanlageBrand Fabrikstraße, BruchmühlbachDie Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde am Vormittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Bruchmühlbach alarmiert. Nach Erkundung durch den Angriffstrupp, stellte sich heraus, dass es sich lediglich um aufgewirbelten Staub handelte, wodurch der entsprechende Melder ausgelöst wurde.
0924.02.201902:26 UhrWassernotstandTechnische HilfeLangwiedener Straße. BruchmühlbachDie Feuerwehr Miesau wurde am Samstagabend zu einem Wasserrohrbruch auf der Straße alarmiert. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab und leiteten Erstmaßnahmen ein. Die Einsatzstelle wurde nach Eintreffen der Wasserwerke an diese übergeben.
0817.02.201920:33 UhrBrandnachschau BrandHeidestraße, BruchmühlbachAufgrund eines Brandgeruchs wurde die Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau in die Heidestraße alarmiert. Nach einer örtlichen Erkundung konnte keine Brandstelle festgestellt werden.
0715.02.201918:17 Uhrausgelöste Brandmeldeanlage BrandFabrikstraße, BruchmühlbachDie Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau wurde am Abend zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Bruchmühlbach alarmiert. Nach Erkundung des Angriffstrupp, stellte sich heraus, dass es sich um einen technischen Defekt an der Brandmeldeanlage handelte.
0606.02.2019 16:38 UhrGefahrstoffunfallGefahrstoffFabrikstraße, Bruchmühlbach Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau wurden zusammen mit dem Gefahrstoffzug des Landkreises Kaiserslautern gestern Nachmittag gegen 16:30 Uhr zu einem Betriebsgelände in Bruchmühlbach zu einem Gefahrstoffeinsatz alarmiert. Nach einer örtlichen Erkundung wurde ein Austritt von Gefahrstoffen festgestellt. Da unklar war um welche Flüssigkeit es sich handelt, wurde das umliegnde Betriebsgelände vorsorglich geräumt und umfassende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen.
Der Gefahrstoffzug richtete eine Dekontaminationsstelle ein und stellte durch mehrere Trupps unter Chemikalienschutzanzügen den Brandschutz sicher. Zeitgleich wurden mehrere Messungen durchgeführt um die Substanz zu identifizieren. Um ein genaues Messergebnis zu erhalten, wurde eine Probe zur Feuerwehr Ludwigshafen gesendet und ausgewertet.
Verletzt wurde während des Einsatzes niemand. Der Einsatz dauerte bis spät in die Nacht.

Während der Einsatzzeit stellten die Feuerwehren Schönenberg-Kübelberg und Waldmohr die Bereitschaft für die Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau sicher.

Alle Einsatzkräfte wurden koordiniert durch die Kollegen in der Einsatzzentrale (FEZ) der Feuerwehr Landstuhl.

Januar

NummerDatumUhrzeitMeldungEinsatzartEinsatzortKurzbericht
0526.01.2019ab 16.00 UhrBrandsicherheitswache---Belzmühle, BruchmühlbachAuch in diesem Jahr unterstützten wir wieder den Verein "Gradac Freundeskreis e.V." bei der Weihnachtsbaumverbrennung und stellten die Brandwache.
0424.01.201920:05 UhrTechnische HilfeUnfallBAB 6 in Richtung LandstuhlGegen Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Miesau zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Verkehrsteilnehmer stoß mit seinem Fahrzeug auf ein vor ihm fahrenden PKW auf. Die Einsatzkräfte mussten auf der BAB 6 in Richtung Landstuhl eine Vollsperrung veranlassen. Des Weiteren wurden die auslaufenden Betriebsmittel, mittels Bindemittel, von der Fahrbahn entfernt und der Brandschutz dauerhaft sichergestellt.
0323.01.201910:58 UhrTechnische HilfeUnfallMünchenhäuslweg, BruchmühlbachAm Morgen wurden die Feuerwehren der VG Bruchmühlbach-Miesau zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Die beteiligte Person wurde von uns bis zum Eintreffen des RTWs betreut. Der Brandschutz wurde sichergestellt, die Einsatzstelle abgesichert und an die Polizei übergeben.
0213.01.201900:44 UhrAusgelöste Brandmeldeanlage BrandSchernauIn der Nacht auf Sonntag, wurden die Feuerwehren der VG Bruchmühlbach-Miesau zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus das es sich um einen brenneden Mülleimer handelte, welcher bereits vom Personal gelöscht wurde. Nachdem die Rettungskräfte den betroffenen Bereich gelüftet hatten, konnten wir den Einsatz beenden.
0112.01.201913:15 UhrWohnungsbrandBrandAm Bahnhof, BruchmühlbachAm Mittag wurde die Feuerwehr Miesau zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Nach erster Erkundung, wurde lediglich angebranntes Essen festgestellt. Nachdem ausreichend belüftet wurde, konnte der Einsatz beendet werden.