Freiwillige Feuerwehr Bruchmühbach-Miesau
Tag und Nacht bereit - 365 Tage im Jahr

Einsatzübersicht der Freiwilligen Feuerwehr 
Bruchmühlbach-Miesau im Jahr 2021


2021-28

Wohnungsbrand (B2)

Alarmierung ⏰

03.04.2021, 16:49 Uhr

Einsatzort 📍

Kaiserstraße, Bruchmühlbach 

Einsatzbericht 📟

Heute Nachmittag geriet in einer Küche Öl in Brand, weswegen direkt die Drehleiter mitalarmiert wurde. Vor Ort löschte ein Trupp unter Atemschutz das Feuer. Anschließend wurden die Räumlichkeiten gelüftet und die Wohnung mit der Wärmebildkamera kontrolliert.
Anschließend konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer und die Polizei übergeben werden.

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Ramstein, die während des Einsatzes mit ihrem LF Bereitschaft auf unserer Wache hielten.

2021-27

Rauchentwicklung im Freien (B1)

Alarmierung ⏰

02.04.2021, 18:53 Uhr

Einsatzort 📍

Bruchmühlbach 

Einsatzbericht 📟

Zu einer Rauchentwicklung in einem Waldgebiet wurden wir Donnerstag Abend alarmiert. Vor Ort konnte kein Rauch wahrgenommen werden. In Absprache mit der Polizei wurde die Einsatzstelle an diese übergeben, da kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig war.

2021-26

ausgelöste Brandmeldeanlage (B2)

Alarmierung ⏰

01.04.2021, 12:58 Uhr

Einsatzort 📍

Fabrikstraße, Bruchmühlbach 

Einsatzbericht 📟

Donnerstag, den 01.04. wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort mussten keine Maßnahmen ergriffen werden, die Anlage wurde zurückgestellt und die Einsatzstelle wieder an den Besitzer übergeben.

2021-25

Nebengebäudebrand (B2)

Alarmierung ⏰

31.03.2021, 18:36 Uhr

Einsatzort 📍

Mühlstraße, Miesau

Einsatzbericht 📟

Am heutigen Abend rückten wir zu einem gemeldeten „Nebengebäudebrand“ aus. Vor Ort wurde ein kleines Feuer im Freien vorgefunden, welches durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht wurde. Anschließend war der Einsatz für uns beendet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

2021-24

Tragehilfe Rettungsdienst (H2)

Alarmierung ⏰

29.03.2021, 01:37 Uhr

Einsatzort 📍

Kaiserstraße, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟

Nicht nur der Tatort wurde durch unseren Freund  unterbrochen - auch auf unseren Schlaf hatte "er" es abgesehen.
In der Nacht auf Montag kam es in einem Wohnhaus in Bruchmühlbach zu einem Notfall. Da die betroffene Person nicht über das Treppenhaus bewegt werden konnte / durfte, wurden wir zur Tragehilfe gemeinsam mit dem Teleskopgelenkmast der Feuerwehr Landstuhl alarmiert.
Wir unterstützen den Rettungsdienst bei der Rettung der Person. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde für uns beendet.

2021-23

Verkehrsunfall PKW A6 (H2)

Alarmierung ⏰

28.03.2021, 21:37 Uhr

Einsatzort 📍

Bundesautobahn 6 - Miesau --> Landstuhl

Einsatzbericht 📟

Der Tatort näherte sich um 21.37 Uhr seinem spannenden Ende zu - doch unser kleiner Freund  wollte uns noch etwas Spannenderes erleben lassen
Am späten Abend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Landstuhl.
Wir sperrten in Rücksprache mit der Autobahnpolizei die rechte Fahrspur, sicherten die Unfallstelle ab sowie die auslaufende Betriebsstoffe und leuchteten die Einsatzstelle aus.

2021-22

Stromausfall (S1)

Alarmierung ⏰

27.03.2021, 14:50 Uhr

Einsatzort 📍

Feuerwehrwache Miesau

Einsatzbericht 📟

Da es heute Nachmittag in Teilen von Miesau und in den Ortsteilen Vogelbach sowie Buchholz zu einem Stromausfall kam, der länger als 30 Minuten andauerte, wurde das FEZ-Personal unserer Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau alarmiert.
Wir besetzten die Einsatzzentrale und positionierten Fahrzeuge an zentralen Stellen in den betroffenen Ortsteilen.
Unser Löschgruppenfahrzeug war beim Alten- und Pflegeheim Haus Waldkrone (Vogelbach) vor Ort und unterstütze bei einzelnen erforderlichen Stromversorgungen.
Wir informierten ebenfalls über die Warn-Apps KATWARN und NINA.

Da zwischenzeitlich die Dauer des Stromausfalls nicht absehbar war, wurde der Einsatzleitwagen 2 des Landkreises Kaiserslautern telefonisch hinzugerufen. In einem parallelen Einsatzfall war so eine unterstützende Kommunikation gewährleistet.
Um ca. 18.00 Uhr war die Störung behoben und der Einsatz war für uns beendet.

2021-21

Rauchentwicklung aus Gebäude (B2)

Alarmierung ⏰

14.03.2021, 08:05 Uhr

Einsatzort 📍

Kaiserstraße, Bruchmühlbach 

Einsatzbericht 📟

Vereinzelte Kameradinnen und Kameraden schmunzelten heute Morgen über den Werbeslogan "Erstmal zu Penny".

Um kurz nach 8 Uhr kam es zu einer massiven Rauchentwicklung und einem offenem Feuer im Raum hinter der Laderampe.
Die ersten Maßnahmen beliefen sich auf das Ablöschen des Feuers aus sicherer Entfernung und der Belüftung der Räumlichkeiten.
Als Brandursache wurde das Klimmen in einem gepressten Karton-Ballen vermutet, der an der Wand des Raumes gelagert war. Da ein sicheres Betreten der Räumlichkeiten nicht möglich war, wurde von der Rückseite des Gebäudes ein Loch durch die Wand gebohrt. Mit Hilfe einer sog. "Fog-Nail" (=Löschlanze) wurde der Karton-Ballen ca. 30 Minuten massiv gewässert.
Danach war der Einsatz für uns beendet und die Einsatzstelle wurde an den Sicherheitsdienst vor Ort übergeben.

2021-20

Wassernotstand / Rohrbruch (H1)

Alarmierung ⏰

13.03.2021, 12:46 Uhr

Einsatzort 📍

Bahnhofstraße, Miesau

Einsatzbericht 📟

wir noch ergänzt

2021-19

Brandnachschau (B1)

Alarmierung ⏰

09.03.2021, 14:00 Uhr

Einsatzort 📍

Kaiserstraße, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟

Die Multicoptereinheit der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau kontrollierte nach Rücksprache die Einsatzstelle am Penny Markt in Bruchmühlbach. Diese wurde abschließend mit der Wärmebildkamera unserer Drohne auf Glutnester kontrolliert. Es konnten keine verbleibende Glutnester gefunden werden und somit wurde der Einsatz beendet.

2021-18

Bodenfeuer (B1)

Alarmierung ⏰

08.03.2021, 16:56 Uhr

Einsatzort 📍

In den Betzen, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟


Während der andauernden Brandsicherheitswache am Penny Markt, wurden wir Montagnachmittag zu einem Bodenfeuer an den Bahngleisen alarmiert.
Es brannten ca. 20 Quadratmeter am Bahndamm. Der Bahnverkehr wurde kurzzeitig gesperrt und das Feuer mit einem Kleinlöschgerät und Brandpatschen gelöscht.

2021-16 - 17

Gebäudevollbrand (B3) und Brandnachschau (B1)

Alarmierung ⏰

07.03.2021 (3.22 Uhr - 21.50 Uhr), 08.03.2021 (7:38 Uhr bis 19.00 Uhr)

Einsatzort 📍

PENNY-Markt Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟

  • 2021_16_BrandPenny1
  • 2021_16_BrandPenny10
  • 2021_16_BrandPenny11
  • 2021_16_BrandPenny12
  • 2021_16_BrandPenny13
  • 2021_16_BrandPenny14
  • 2021_16_BrandPenny15
  • 2021_16_BrandPenny16
  • 2021_16_BrandPenny17
  • 2021_16_BrandPenny18
  • 2021_16_BrandPenny19
  • 2021_16_BrandPenny2
  • 2021_16_BrandPenny20
  • 2021_16_BrandPenny3
  • 2021_16_BrandPenny4


Gebäudevollbrand: In der Nacht von Samstag (06.03.) auf Sonntag (07.03) kam es zu einem Gebäudevollbrand des örtlichen Penny-Marktes in Bruchmühlbach. Schnell war klar, dass wir durch weitere Feuerwehren der Umgebung, u.a. mit Drehleiterfahrzeugen und weiteren Einheiten unseres Landkreises unterstützt werden mussten. Am Vormittag war das Feuer gelöscht und wir kontrollierten einzelne Flächen bzw. löschten diese weiter ab.
(auf einen noch detaillierteren Bericht verzichten wir an dieser Stelle, da bereits ausführlich in Medien, Funk und Fernsehen berichtet wurde)

Brandnachschau: Am Montag (08.03) kam es zu weiteren einzelnen Rauchentwicklungen aus dem Gebäude, sodass wir nochmals in der Zeit von 7:38 bis 19:00 Uhr eine Brandwache vor Ort positionierten und einzelne Flächen nochmals ablöschten.
Auch war hier die Drohne unserer Wehr hilfreich, zwecks Überblick über die gesamte Fläche sowie einzelner heißer Stellen, die mit Hilfe der integrierten Wärmebildkamera identifiziert werden konnten.

2021-15

LKW Brand (B2)

Alarmierung ⏰

24.02.2021, 08:37 Uhr

Einsatzort 📍

Bundesautobahn 6, Fahrtrichtung Saarbrücken, Rasthof Waldmohr

Einsatzbericht 📟

Und wieder führte uns ein Einsatz auf der Bundesautobahn 6 🙂📟🚒💪.
Die Bremsen eines LKW-Aufliegers liefen am Mittwoch-Morgen heiß, sodass bereits zwei Reifen geplatzt waren. Bei unserem Eintreffen wurde die betreffende Stelle der Hinterachse bereits durch einen Feuerlöscher abgelöscht.
Folgende Maßnahmen wurden ergriffen:
- Absicherung der Einsatzstelle,
- Sicherstellung des Brandschutzes,
- Positionierung von zwei Lüftern der US Feuerwehr Depot Miesau zur Kühlung der Hinterachsen
- Kontrolle der Temperatur mittels unserer Wärmebildkamera und des Fernthermometers.

Nachdem die Temperatur im gesamten Bereich der Hinterachsen im Normalbereich war, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

2021-14

Notfalltüröffnung (H2)

Alarmierung ⏰

23.02.2021, 21:52 Uhr

Einsatzort 📍

Eisenbahnstraße, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟


Wir wurden zu einer Türöffnung alarmiert. Beim Eintreffen war die Tür bereits durch den Eigentümer geöffnet. Somit war kein Einsatz mehr erforderlich.

2021-13

Notbetrieb Leitstelle (S1)

Alarmierung ⏰

23.02.2021, 12:22 Uhr

Einsatzort 📍

FEZ - Feuerwache Miesau

Einsatzbericht 📟

Heute Nachmittag wurden alle Feuerwehreinsatzzentralen im Leitstellengebiet alarmiert. Bei der Integrierten Leitstelle in Kaiserslautern kam es zu einer technischen Störung.
Nach 90 Minuten war die Störung behoben.
Durch eine ausgelöste Probelalarmierung wurde die Funktion geprüft und wieder sichergestellt.
Während der Ausfalldauer war unsere FEZ in Miesau für evtl. Notfälle in unserer Verbandsgemeinde besetzt.

2021-12

Verkehrsunfall LKW mit PKW (H2)

Alarmierung ⏰

19.02.2021, 07:05 Uhr

Einsatzort 📍

Bundesautobahn 6, AS Miesau in Fahrtrichtung Saarbrücken

Einsatzbericht 📟

Heute Morgen kam es im Berufsverkehr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken.
Wir sicherten die Unfallstelle ab, übernahmen das Batteriemanagement, stellten den Brandschutz sicher und fingen auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel auf.
Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst betreut. Die Autobahnmeisterei sperrte kurzzeitig zur Bergung der Fahrzeuge die Autobahnauffahrt und übernahm auch die Absicherung der Einsatzstelle.
Nach Rücksprache mit der Polizei übernahm diese die Einsatzstelle und der Einsatz war für uns beendet.

2021-11

Wohnungsbrand (B2)

Alarmierung ⏰

17.02.2021, 20:37 Uhr

Einsatzort 📍

Kaiserstraße, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟

Gestern Abend wurde ein Wohnungsbrand über die Notrufnummer 112 gemeldet.
Da die Lage zunächst unklar war und die sog. "Alarm- und Ausrückeordnung" bei einer solchen gemeldeten Lage auch den Einsatz eines Drehleiterfahrzeuges vorsieht, wurde die Feuerwehr Ramstein-Miesenbach mit alarmiert.
Unser Angriffstrupp untersuchte aufgrund diverser Aussagen vor Ort das komplette Wohngebäude.
Da kein Brand festgestellt werden konnte, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Rettungsdienst und Polizei übernahmen die Einsatzstelle.

2021-10

Wasserschaden/Rohrbruch (H1)

Alarmierung ⏰

15.02.2021, 20:43 Uhr

Einsatzort 📍

Bahnhofstraße, Miesau

Einsatzbericht 📟

Aufgrund eines abgerissenen Eckventils, kam es am Abend zu einem gemeldeten Wasserrohrbruch. Die Hauptwasserleitung im Haus wurde abgedreht und der Hauseigentümer verständigt.

2021-09

Wassernotstand (H1)

Alarmierung ⏰

15.02.2021, 00:25 Uhr

Einsatzort 📍

Dorfesweg, Vogelbach

Einsatzbericht 📟

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Vogelbach nahmen in der Nacht auf Montag Fließgeräusche von Wasser im Obergeschoss bzw. entlang der Außenmauer des Gebäudes wahr.
Wir schlossen die Wasserzufuhr zum Haupthaus. Da der Wasserschaden in einer nicht bewohnten Dachgeschoßwohnung vermutet wurde, öffneten wir in Absprache mit der Polizei die Wohnungstür. Die Erkundung verlief negativ, weshalb für uns hier keine weitere Maßnahme erforderlich war und in dieser Woche eine Fachfirma damit beauftragt werden muss.
Wir öffneten nochmals kurz die Wasserzufuhr zum Haus, um den Mitbewohnern noch eine Wasserversorgung zu ermöglichen.
Wir schlossen danach wieder die Hauptleitung zum Haus und der Einsatz war somit für uns beendet.

2021-08

ausgelöste Brandmeldeanlage (B2)

Alarmierung ⏰

10.02.2021, 02:55 Uhr

Einsatzort 📍

Fabrikstraße, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟

Eine Brandmeldeanlage löste heute Nacht um 02.55 Uhr einen Alarm aus. Das Gebäude wurde vorbildlich evakuiert und wir untersuchten die Umgebung der ausgelösten Brandmelder-Einheit.
Da alle Erkundungen negativ verliefen, wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt, die Mitarbeiter konnten wieder in das warme Gebäude zurückkehren und nach ca. 30 Minuten Einsatzzeit konnten wir wieder ins (noch) warme Bett.

2021-07

Baum droht auf Gleise zu stürzen (H1)

Alarmierung ⏰

03.02.2021, 16:30 Uhr

Einsatzort 📍

Am Bahnhof, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟

Wir wurden telefonisch informiert, dass ein Baum droht, auf die Gleise zu stürzen.
Vor Ort prüften wir die gemeldete Gefahrenstelle und konnten trotz Regen und Wind keine bestehende Gefahr erkennen.
Dem Grundstückseigentümer wurde allerdings empfohlen, eine Fachfirma im Nachgang zu kontaktieren, da eine Baumbestandsprüfung, sowie daraus ggf. zu ergreifende Maßnahmen, Aufgabe des Grundstückseigentümers sind.

2021-06

Gefahrstoffaustritt (G3)

Alarmierung ⏰

20.01.2021, 08:37 Uhr

Einsatzort 📍

BAB6, Bruchmühlbach > AK Landstuhl

Einsatzbericht 📟

  • 2021_06_Gefahrstoff11
  • 2021_06_Gefahrstoff1
  • 2021_06_Gefahrstoff10
  • 2021_06_Gefahrstoff12
  • 2021_06_Gefahrstoff2
  • 2021_06_Gefahrstoff3
  • 2021_06_Gefahrstoff4
  • 2021_06_Gefahrstoff5
  • 2021_06_Gefahrstoff6
  • 2021_06_Gefahrstoff7
  • 2021_06_Gefahrstoff8
  • 2021_06_Gefahrstoff9


Viele dachten gestern, dass unser kleiner Freund  die gleiche Einsatzmeldung zeigt, wie am 08. Januar 2021. Aber nein - innerhalb unseres Autobahnabschnitts kam es zu einem erneuten Gefahrstoffaustritt aus einem Gefahrgut-Transporter. Über den ganzen Tag waren gestern 120 Einsatzkräfte im Einsatz. Vielen Dank für diese Zusammenarbeit über 13 Stunden hinweg.
Durch andere Verkehrsteilnehmer konnte an einem Tanklastzug, welcher gerade von seiner Entladung kam, ein beißender Geruch wahrgenommen werden, sodass der Fahrer den LKW auf einem Parkplatz abstellen und die Einsatzkräfte alarmieren konnte.
Aufgrund der drohenden Brand- und Explosionsgefahr wurde der Bereich weiträumig abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Nach Erkundung durch mehrere Trupps konnte augenscheinlich kein Gefahrstoffaustritt festgestellt werden. Da allerdings noch nicht klar war, wie viel Rückstände des Gefahrstoffes sich noch im Tank und den Leitungen befanden, wurde das Fahrzeug nach Beratung mit der Einsatzleitung und dem hinzu alarmierten Havariekommisariat von weiteren Trupps kontrolliert, um gegebenenfalls weitere Maßnahmen und das Umpumpen der noch vorhandenen Flüssigkeit einzuleiten. Da das Fahrzeug bei der Entladung allerdings komplett entleert wurde, mussten keine weiteren Maßnahmen getroffen werden und der Tanklastzug konnte unter Begleitung von Feuerwehr und Polizei von der Autobahn begleitet werden.
Nach ca. 13 Stunden konnte der Einsatz des Gefahrstoffzuges, der Freiwillige Feuerwehr Bruchmühlbach-Miesau mit Unterstützung umliegender Wehren sowie der technischen Einsatzleitung, des Fernmeldedienstes, des KFI und der LNA/OrgL.-Gruppe des Landkreises Kaiserslautern erfolgreich beendet werden.

2021-05

Brandmeldeanlage (B2)

Alarmierung ⏰

14.01.2021, 21:39 Uhr

Einsatzort 📍

Industriestraße, Buchholz 

Einsatzbericht 📟

Vermutlich wurde in Folge von Vandalismus eine Brandmeldeanlage in einem gewerblichen Objekt in der Industriestraße ausgelöst. Ein Angriffstrupp untersuchte unter Atemschutz die Umgebung der ausgelösten Brandmelder-Einheit. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt und wieder aktiviert.
Die Polizei wurde durch uns mit alarmiert und hat die Ermittlungen aufgenommen. 

2021-04

Wassernotstand (H1)

Alarmierung ⏰

11.01.2021, 19:49 Uhr

Einsatzort 📍

Feldstraße, Miesau

Einsatzbericht 📟

Wir wurden zu einem Wassereinbruch in einem Wohnhaus nach Miesau in die Feldstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der E-Stelle fanden wir ein augenscheinlich leerstehendes Wohnhaus vor. Da von außen "Wassergeräusche" im Keller wahrnehmbar und Wasser im Nebenraum durch ein Fenster sichtbar war, öffneten wir nach Rücksprache mit der Polizei die Tür.
Wir schlossen den Hauptwasserhahn des Gebäudes und montierten an der Tür ein neues Schloss. Mangels Tiefe, konnte das Wasser aus dem Keller nicht abgepumpt werden.
Die Wasserwerke unserer Verbandsgemeinde waren ebenfalls vor Ort - diese mussten aber keine Maßnahmen ergreifen.


2021-03

Wassernotstand (H1)

Alarmierung ⏰

10.01.2021, 14:33 Uhr

Einsatzort 📍

Ludwigstraße, Bruchmühlbach

Einsatzbericht 📟

In einem Wohnhaus in der Ludwigstraße (Bruchmühlbach) ist heute Nachmittag im Keller eine Wasserleitung geplatzt. Mit der Tauchpumpe pumpten wir das Wasser ins Freie und versuchten, die Zuleitung zum Haus "abzuschiebern".
Da uns dies nicht gelang, griffen wir auf den Bereitschaftsdienst unserer Wasserwerke (Verbandsgemeinde) zurück.
Mit Hilfe der Wasserwerke gelang es uns, die Wasserzufuhr zu unterbrechen.
Zuletzt pumpten wir das restliche Wasser aus dem Keller und der Einsatz war für uns beendet.


2021-02

Gefahrstoffaustritt (G3)

Alarmierung 

08.01.2021, 10:23 Uhr

Einsatzort 📍

BAB6, Bruchmühlbach > AK Landstuhl

Einsatzbericht 📟

Wie bereits kurz berichtet wurden wir gestern morgen zusammen mit dem Gefahrstoffzug LK Kaiserslautern zu einem Einsatz auf die BAB 6 kurz vor dem Autobahnkreuz Landstuhl (Fahrtrichtung Mannheim) alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, das es aus einem Tanklastzug zu einem Stoffaustritt gekommen war. Vom Gefahrstoffzug wurde das Leck abgedichtet und die restliche Ladung umgepumpt.
Im Verlauf des Einsatzes wurde die Technische Einsatzleitung, sowie der Fernmeldedienst alarmiert. Die Feuerwehr Ramstein führte die Vollsperrung am Autobahnkreuz Landstuhl Richtung Saarbrücken durch, bis es die Autobahnmeisterei übernommen hat.
Die Kameraden der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg war während der Einsatzdauer auf ihrer Wache in Bereitschaft, um uns in der Sicherstellung unseres Grundschutzes zu unterstützen.
Insgesamt dauerte der Einsatz ca. 8h an. Die Autobahn war in beide Fahrrichtungen vollgesperrt.


2021-01

Kaminbrand (B2)

Alarmierung 

03.01.2021, 09:18 Uhr

Einsatzort 📍

Felsenbrunnerstraße, Martinshöhe

Einsatzbericht 📟

Da war er gestern - unser erster Einsatz im Jahr 2021. Alarmiert wurde unser FEZ-Personal (Feuerwehr-Einsatzzentrale) zur Unterstützung unserer Wehren in Martinshöhe und Lambsborn.
Wir unterstützen bei der Kommunikation an der Einsatzstelle und mit der Wärmebildkamera sowie unserem Messgerät.
Aufgrund des Stichwortes "Kaminbrand" wurde auch der Teleskopgelenkmast der Feuerwehr Landstuhl mit alarmiert. Nach einer ersten Erkundung, konnte diese Einsatzfahrt abgebrochen werden, da dieser vor Ort nicht benötigt wurde.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram