Notruf 112
Bahnhofstraße 58a, 66892 Bruchmühlbach-Miesau, DE

News

BRANDaktuell informiert!

Großbrand in einer ehemaligen Gaststätte

Lichterloh hat am frühen Dienstagmorgen ein Haus in der St. Wendeler Straße gebrannt. Das Gebäude wurde erheblich beschädigt. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Euro-Bereich. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Einem Autofahrer war das Feuer kurz vor halb 6 aufgefallen. Als die über Notruf verständigte Polizei wenige Minuten später vor Ort eintraf, stand der obere Bereich des Gebäudekomplexes bereits in hellen Flammen.
Zunächst war unklar, ob sich noch jemand im Haus aufhält. Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass keiner der Bewohner zu Hause war.

Foto: Das Ober- und Dachgeschoss des Hauses brannten völlig aus – das gesamte Gebäude ist einsturzgefährdet.Gegen 8.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand weitesgehend unter Kontrolle. Das Obergeschoss und der Dachstuhl waren jedoch ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 200.000 Euro.

Das Gebäude gilt derzeit als einsturzgefährdet und konnte deshalb noch nicht betreten werden. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein Gutachter ist ebenfalls eingeschaltet.

Quelle: Polizei

 

Share with friends   

Comments 0

Schreibe einen Kommentar